Stiefel-Trampling

Hol dir hier und jetzt deine neuen geilen Stiefel-Trampling Clips!

Achtung, das wird richtig hart! Miss Anya und Miss Christyna nehmen für diesen Sklaven sogar Anlauf, um dann mit voller Wucht auf seine Sklaveneier zu springen. Sie machen ihn brutalst fertig und trampeln über seinen ganzen (!) Körper. Keine Stelle bleibt offen... doch nicht nur mit ihren Stiefeln machen sie ihn bis aufs Äußerste fertig, sondern auch mit einer Peitsche. Dieser Loser hat unter den russischen Schönheiten wirklich böse gelitten...


Zuerst will Madame Madison, dass ihr Sklave die Hände auf allen Vieren von sich streckt und auf eine Fußmatte legt, damit sie schön auf ihnen herumtrampeln kann. Ihre Nietenstiefel sind verdammt dreckig, und seine Hände sollen den Effekt einer reinigenden Fußmatte übernehmen. Doch ihr gefällt ganz und gar nicht, dass es ihm scheinbar gar nicht wehtut... also muss eine andere Methode her! Sie schmeißt die Fußmatte beiseite, so dass nur noch der harte Laminatboden unter seinen Händen liegt. Und JETZT fängt der Spaß erst richtig an - das scheint ganz neue Gefühle ihn ihm zu wecken, so wie er rumheult. ;-)


Als sie von einem langen Arbeitstag nach Hause kommt, blüht ihrem Sklaven nichts Gutes. Herrin Amberleigh hatte keinen guten Tag und wird sich ein Ventil suchen, durch das sie ihre ganze Wut auslassen kann. Natürlich muss der Loser dafür herhalten! Während er an Metallstangen festgekettet ist, benutzt seine Herrin ihn als Trampelkissen und spaziert mit ihren brutalen Boots über seinen Körper. Vor allem seinem Magen tut sie unheimlich gerne weh. Und diesen Loser danach erniedrigend die Stiefel lecken zu lassen, die ihm diesen Schmerz bereitet haben, bringt sie wieder richtig auf Trab!


Es gibt da diese Highschool nur für Mädchen. Und zwar für schwer erziehbare und richtig aufsässige Mädchen. Blöderweise hat sich ein Kerl in die Schule verirrt und will nur kurz auf Toilette, bevor er sich wieder aus dem Staub machen kann, doch so leicht wird's nicht. Er wurde entdeckt und ist in die Falle einer äußerst intriganten Schnepfe getappt... jetzt wird er in den Kloteppich eingerollt und mit Trampling fertig gemacht! Er muss die scharfen Absätze seiner Widersacherin in den Mund nehmen und sie ausgiebig blasen, während sie ein erniedrigendes und vernichtendes Video dreht!


Was der Sklave wohl in dem Moment denkt, als Madame Marissa ihre geilsten High Heels und Stiefel aus dem Schrank holt und sie nebeneinander aufreiht, während er blöd daneben liegt, mit entblößtem Oberkörper? Das werden wir bald erfahren; Madame Marissa beginnt, sich das erste Paar anzuziehen... und damit über seinen nackten Oberkörper zu laufen! Unter Schmerzen stöhnend erhascht der Sklave einen flüchtigen Blick auf die restlichen Paare und fragt sich, wie er das alles nur aushalten soll.


Das geilste, um einen Boden sauber zu halten ist, nicht einmal die Fußmatte zu beschmutzen. Eigentlich ist die eh nur Deko und ich habe keinen Bock, sie immer wieder zu reinigen. Das könnte auch mein Sklave tun, aber das wär ja langweilig... ich habe eine viel bessere Methode entwickelt! So wie heute, benutze ich ihn gerne als meinen Fußabtreter. Heute trägt er auch noch ein schneeweißes Hemd, als ich vom Waldspaziergang wieder komme... so ein Pech aber auch! :-D Das wird nämlich jetzt schön unter meinen übertrieben dreckigen Schuhsohlen verdreckt, als ich die ganze Scheiße auf seinem Oberkörper abstreife!


Herrin Blackdiamoonds altbekannter Sklave Dietrich muss wieder herhalten und sich zerstören lassen - einfach, weil sie Lust darauf hat. Ein anderer Sklave darf demütig in seinem kleinen Käfig auf spitzen Untergrund stehen und dabei zusehen. Es wäre kein Wunder, wenn er lieber an Dietrichs Stelle wäre! Denn er darf sich von Blackdiamoond zertrampeln lassen. Sowohl sein Oberkörper, als auch seine Hand und seine Eier müssen unter den enorm hohen und bedrohlichen Plateau- Lackstiefeln seiner herrin leiden!


Denise hat einen verantwortungsvollen und stressigen Job, und genau deshalb braucht sie zwischendurch eine Verschnaufpause, um sich abzureagieren. Dafür muss der dumme, neue Azubi herhalten. Er soll sich nicht so anstellen und seinen Platz auf dem Boden sofort einnehmen! Dann packt Denise die Sache an und geht dem Loser so richtig an den Kragen. Ihre brutalen Füße reagieren sich in Stiefeln und auch barfuß auf seinem Körper ab, während sie ihn zertrampelt. Je besser er stillhält, desto besser wird auch sein Zeugnis!


Heute habe ich so richtig Bock, ihm wehzutun. Ich muss ihm wohl abermals zeigen, wo der Hammer hängt! Da nimmt der Kerl sich doch tatsächlich etwas aus meinem Kühlschrank, ohne mich vorher zu fragen... das wird ein bitter böses Erwachen für ihn Bedeuten. Er hat jetzt seine Hände auf das Gitterrost zu legen, damit ich ihm mal zeigen kann, was mit Langfingern bei mir passiert! Und die Vorführung dauert so lange, bis mein ganzes Schuhsortiment einmal mit seinen Händen durch ist!


Heute vermöbelt ihn seine türkische Herrin gewaltig unter ihren Füßen. Dabei nimmt sie nicht ein bisschen Rücksicht, denn sie möchte ihren Spaß haben. Und der steht über dem Gejammer ihres kleinen Sklaven! Sie ist von Natur aus sehr dominant und liebt die Macht über Männer wie ihn. Das beweist sie ihm auch, als ihre Absätze sich gnadenlos in sein Fleisch bohren und böse Abdrücke hinterlassen. Aber er würde es kaum wagen, auch nur ein Wort zu seiner Verteidigung zu sagen bei ihr...


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive