Stiefel-Trampling

Hol dir hier und jetzt deine neuen geilen Stiefel-Trampling Clips!

Diesmal wird Mistress Clarissa nicht mehr so zimperlich mit ihrem Sklaven umgehen. Wer einmal gegen ihre Auflagen verstoßen hat, dem blühen harte Maßnahmen. Jetzt gibt es saures, denn der Sklave wird gefesselt und danach von den Stiefeln der Mistress extrem zerquetscht. Die Knochen seiner Hand knacken schon und er kann nicht anders, als einfach drauflos zu schreien. So eine Sklavenbehandlung mit Trampling auf dem Handrücken würdest auch gerne einmal miterleben, oder? Dieses Video gibt dir einen Vorgeschmack darauf, was dich erwarten wird.


Dicke Säcke auf dem Boden benötigen eine Spezialbehandlung durch Boots der Miss Claire. Ziehe dich aus und sei gespannt, welches Gefühl du zwischen den Beinen erhältst, wenn die klobigen Absätze deine Eier zerquetschen. Dein Sack wird zermatscht, denn Miss Claire trampelt immer und immer wieder auf ihm und dir herum.


Da hatte der Sklave doch noch gedacht, er könne sich in seiner Arbeit vor der Herrin verstecken. Doch wer einmal seine Hände auf den Tisch legt, um die Tastatur zu bedienen, ist vor Madame Marissa nicht sicher. Die Herrin kennt keine Grenzen, steigt auf den Bürotisch und trampelt dem Sklaven abwechselnd mit ihren Stiefelabsätzen auf seinen dummen Händen herum. Wer glaubt, er hat Ruhe vor seiner Einstufung als devoter Sklave, kennt die Regeln der Madame Marissa noch nicht.


Mistress Natalia trampelt herum, wo es ihr gefällt. Ihr Gewicht auf dir, presst und plättet dich Richtung Boden. Diesmal mit Gummistiefel, denn auch die Regen-Boots können heftige Einwirkungen hinterlassen, wenn sich die Dame auf dich stemmt. Vielleicht hast du Glück und du erwischst einen kurzen Blick unter ihren Rock, denn die Domina trägt selten etwas darunter. Geile dich an ihr auf und erlebe von einer harten Frau gedemütigt zu werden.


Zwei Frauen bedeuten für dich gleich mehr Spaß und vier Füße in harten Stiefeln, die dich ordentlich knechten werden. Femdom-Trampling für Sklaven, die gerne unten liegen und wissen, dass sie nichts zu melden haben. Männlicher Abfall wird von den Herrinnen nur hart behandelt. Ihre Absätze sind deine Genugtuung. Wenn sich die Stiefel auf deinen dicken Bauch pressen, hoffst du, dass sie dir ein unerträgliches Leid nach dem Anderen zufügen werden.


Abgequetscht und ausgelacht, wartest du im Käfig auf deine nächste Tortur. Die Reiterstiefel der Herrin geilen dich auf. Du willst ihre Macht auf dir spüren. Los, kleines Miststück, strecke deine unmännlichen Wichsgriffel durch die Käfigstäbe und lasse deine Handrücken von harten Reiterstiefeln zerdrücken. Jeder Schritt sitzt und schmerzt. Schuld daran sind die besonders dicken Absätze, die deine Herrin dir natürlich schön tief in den Handrücken bohrt, damit es nicht langweilig wird.


Schaue dir genau an, was Lady Krasaviza mit allerlei Unrat auf dem Boden veranstaltet. Sie zermatscht mit den Schuhen alles, was ihr zwischen die Sohlen gerät. Die matschige Banane? Das könntest auch du sein. Keine Sorge, die erste Kostprobe erhältst du sogleich, denn sie wird dich gemeinsam mit einer Freundin gnadenlos zertreten und zertrampeln. Ihre Stiefel werden deine Erfüllung sein. Nie wieder möchtest du etwas anderes, als solch eine Trampling-Orgie auf dir spüren.


Diesem Treiben kannst du nicht entkommen und eigentlich willst du es auch gar nicht. Wenn sich die Schuhe auf deine Hände senken weißt du, dass du harte und heftige Schmerzen und Qualen erleidest, die dich noch mehr in deinem Dasein als devoter Sklave bestätigen. Trampling-Erlebnisse sollten sich lohnen. Durch dieses Video wirst du deinen Fetisch für das Getrampel mit Stiefeln, Sneakers oder Boots ins Unermessliche steigern, soviel sei dir zugesichert.


Wenn Mastschweine ihrer Herrin keine Wünsche mehr erfüllen, geht es mit Miss Celia hart zur Sache. Die taffe Herrin kennt kein Pardon und sorgt für vernichtende Kicks in den Bauch ihrer Opfer. Die Looser liegen jämmerlich am Boden und bekommen eine weitere Abreibung durch ihre harten Boots verpasst. Immer feste in die Eier rein, lautet Miss Celisas Motto, wenn es um die harte Sklavenabreibung geht, die sie nur zu gerne ausführt...


Madame Marissa hat lange auf diesen Moment gewartet, denn endlich sind ihre neuen Boots angekommen, die sie natürlich sofort einlaufen muss. Gut das sich hierfür direkt ein devoter Sklave findet, der diese Abreibung über sich ergehen lässt. Die fetten Absätze werden auf ihm für höllische Schmerzen sorgen und auch die Sohlen der Schuhe pressen sich gnadenlos in seinen Bauch. Jetzt kann er noch so lange um Hilfe schreien, Madame Marissa trampelt weiter und lässt nicht locker.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive