Stiefel-Trampling

Hol dir hier und jetzt deine neuen geilen Stiefel-Trampling Clips!

Madam Mysteria ist extrem muskulös und könnte einen unerfahrenen Sklaven schnell das Fürchten lehren. Doch ihr hauseigener Sklave Eric kennt seine Göttin und lässt alles über sich ergehen - vor allem lässt er sie AUF ihm gehen. Ihre sehr hohen, schwarzen Lackstiefel sind äußerst gefährlich auf seinem Körper, doch er wagt keinen Widerspruch! Ihr gesamtes Muskelpaket drückt durch die Absätze auf sein Fleisch, und er muss sich ganz schön konzentrieren, um die Fassung nicht zu verlieren!


Er steht auf harten Schmerz. Aber irgendwie kann dieser Vollidiot trotzdem nicht aufhören zu jammern... oder wächst ihm das ganze über den Kopf?! Völlig egal, denn das einzige, was jetzt seinen Kopf zermartern darf, ist Denise. Sie trampelt nämlich in ihren schwarzen Stiefeln auf ihm herum und traut sich sogar Sprünge von der Couch auf seinen Oberkörper! Sobald kein Platz mehr für neue Absatz Abdrücke ist, quält sie ihn barfuß weiter.


Unser Tag neigt sich langsam dem Ende und der Haussklave sollte eigentlich auch schon Feierabend haben. Hat er aber nicht! Bevor er in sein Körbchen entlassen wird, gibt's noch mal eine dicke Abreibung. Es macht aber auch einfach Spaß, ihn zu quälen. Das Gefühl, ihm die High Heels in sein weiches Fleisch zu rammen während er winselt und sich windet, fühlt sich einfach geil an! Das darf er jetzt gleich zwei Mal ertragen, bevor wir ihn in Handschellen aussperren. So was blödes aber auch - war nichts mit dem schönen Feierabend für ihn! ;)


Wenn Madame Marissa Laune hat, kann aus einem Ausflug auch mal spontan eine Foltersession für ihren Sklaven werden! Und zum Glück begleitet er sie öfter auf ihren Fahrten, so wie dieses Mal. Draußen in der Wallachei kommt ihr Auto zum stehen und er hat sich auf den pieksenden Rasen zu legen, während Madame Marissa ihn mit den spitzen Absätzen ihrer Stiefel bearbeitet. Vorne und hinten kein schönes Gefühl für ihn! Dann muss er auch noch an ihren Nylonsocken riechen, die sich an dem warmen Tag, wie man denken kann, ganz schön voll gesogen haben. Da lacht die Sonne glatt einen Tag länger!


Rote Stiefel bedeuten nichts gutes, auch wenn sie schön anzusehen sind- aber für den Sklaven bedeuten sie Qual. Denise nimmt sich den nackten Oberkörper ihres Sklaven vor und bohrt ihre dicken Absätze gnadenlos in sein Fleisch, bis nicht mal mehr das Anspannen seiner Muskeln vor dem Schmerz schützt! Und als sie dann barfuß auf seinem geschundenen Körper herumtrampelt, schnürt ihm das beinahe die Kehle zu! Vielleicht liegt es aber auch daran, dass sie auf seinem Kopf steht ;).


Der russische Typ ist ein Paradebeispiel von gutem Tramplingsklaven, der eine Menge wegsteckt. Doch bei diesen Mädels steckt er noch lange nicht alles weg - gleich zwei Tage aufeinanderfolgend will er sich zertrampeln lassen, aber nach der ersten Session ist es schon zu viel für ihn. Dafür musste er unter Teodora's extremen High Heels auch eine Menge aushalten und nimmt wirklich extreme Wundmale mit nach Hause. Dieses Andenken bleibt auf jeden Fall lange Zeit erhalten!


Die volle Bandbreite für den elenden Loser! Er hat nur die beste Demütigung verdient. Er lädt praktisch dazu ein, so wie er auf dem Boden kauert und auf seine Abrichtung wartet. Zum Einstieg bekommt er ein paar saftige Peitschenhiebe - und sein Gejammer macht den Mädels Lust auf mehr, was auch gut verständlich ist! Irgendjemand muss seine Erbärmlichkeit doch aus ihm herausprügeln! Und dann geht es mit vollem Programm weiter, bis er bis zum Maximum gequält wurde! Vielleicht auch noch darüber hinaus ;).


Es ist so ein schöner Tag und die Sado Sisters haben sich dazu entschlossen, in den Wald und ein wenig spazieren zu gehen! Natürlich haben sie auch direkt ihren devoten Sklavenköter mitgenommen. Diesen binden sie erstmal am Geländer fest und lassen ihn die mit dem Waldschmutz verdreckten Stiefel sauber lecken. Das macht schon eine Menge Spaß! Aber noch viel lustiger ist es, wenn sie ein wenig auf dem Körper des Köters herum springen! Und das machen sie zu seinem Leidwesen auch mit äußerst sadistischen Vergnügen! Schließlich gibt es nur einen Grund für seine Existenz: Um die beiden Schwestern zu vergnügen!


Die Sado Sisters haben dreckige Schuhe. Natürlich ist ein dummer Sklave schnell gefunden, der sich um den ganzen Dreck kümmern kann! Er versucht alles, ihre Schuhe sauber zu bekommen - aber trotzdem ist er einfach zu unfähig dafür! Kein Wunder, dass die Schwestern das ziemlich wütend macht - und sie so keine andere Wahl haben, als ihn mit ein wenig Trampling zu mehr Engagement zu motivieren...! Und währenddessen bringen sie ihm auch noch bei, wie man richtig bläst und Absätze lutscht... das Wissen wird er sicher schon bald gebrauchen können...! *g*


Der Fettsack hat noch immer nicht genug und dieses Mal kümmert sich Miss Victoria um ihn. Sie hat auch schon die richtige Vorstellung davon, wie sie mit ihm umzugehen hat... während er auf seinem dicken Bauch liegt, kann die dominante Herrin problemlos mit ihren schweren, schwarzen Stiefeln auf seinem Rücken herum trampeln. Doch dies ist nur ein Teil der Sonderbehandlung! Denn schließlich soll auch sein Schwanz zerquetscht werden, bis die Familienplanung vollends dahin ist...!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive