Stiefel-Trampling

Hol dir hier und jetzt deine neuen geilen Stiefel-Trampling Clips!

Alle Artikel, die mit "Treten" markiert sind

Versager fühlen sich bei Mistress Amberleigh optimal aufgehoben, denn die Herrin tritt und trampelt wie keine Zweite über die Körper ihrer Opfer. Sklaven mögen diese geilen Maßnahmen, denn sie erfreuen sich am Schmerz der Stiefelabsätze. Dabei raucht Mistress Amberleigh die ganze Zeit, um ihre Macht eindrücklich zu demonstrieren. Küsse die Stiefel deiner neuen Herrin, denn es wird Zeit, dass auch du zertreten wirst und Schmerzen erhältst, die dich quälen werden.


Du kannst zwar versuchen dich zu wehren, doch Miss Claire kennt deine geheime Lust am Schmerz und wird so schnell nicht damit aufhören, ihre High Heels in deinen Körper zu bohren. Die Stiefel sind wie dafür gemacht, auf Männern herumzutreten. Jede Stiefelspitze und jeder Absatz am Schuh bedeutet einen gesteigerten Schmerz für den Sklaven, der einfach nur am Boden liegt und den Ablauf des Tramplings eindringlich ertragen muss. Ganz gleich, ob er will oder nicht.


Zwei Frauen bedeuten für dich gleich mehr Spaß und vier Füße in harten Stiefeln, die dich ordentlich knechten werden. Femdom-Trampling für Sklaven, die gerne unten liegen und wissen, dass sie nichts zu melden haben. Männlicher Abfall wird von den Herrinnen nur hart behandelt. Ihre Absätze sind deine Genugtuung. Wenn sich die Stiefel auf deinen dicken Bauch pressen, hoffst du, dass sie dir ein unerträgliches Leid nach dem Anderen zufügen werden.


Abgequetscht und ausgelacht, wartest du im Käfig auf deine nächste Tortur. Die Reiterstiefel der Herrin geilen dich auf. Du willst ihre Macht auf dir spüren. Los, kleines Miststück, strecke deine unmännlichen Wichsgriffel durch die Käfigstäbe und lasse deine Handrücken von harten Reiterstiefeln zerdrücken. Jeder Schritt sitzt und schmerzt. Schuld daran sind die besonders dicken Absätze, die deine Herrin dir natürlich schön tief in den Handrücken bohrt, damit es nicht langweilig wird.


Diesem Treiben kannst du nicht entkommen und eigentlich willst du es auch gar nicht. Wenn sich die Schuhe auf deine Hände senken weißt du, dass du harte und heftige Schmerzen und Qualen erleidest, die dich noch mehr in deinem Dasein als devoter Sklave bestätigen. Trampling-Erlebnisse sollten sich lohnen. Durch dieses Video wirst du deinen Fetisch für das Getrampel mit Stiefeln, Sneakers oder Boots ins Unermessliche steigern, soviel sei dir zugesichert.


Wenn Mastschweine ihrer Herrin keine Wünsche mehr erfüllen, geht es mit Miss Celia hart zur Sache. Die taffe Herrin kennt kein Pardon und sorgt für vernichtende Kicks in den Bauch ihrer Opfer. Die Looser liegen jämmerlich am Boden und bekommen eine weitere Abreibung durch ihre harten Boots verpasst. Immer feste in die Eier rein, lautet Miss Celisas Motto, wenn es um die harte Sklavenabreibung geht, die sie nur zu gerne ausführt...


Miss Jessie trampelt mit ihren Stiefeln gerne auf ihren Sklaven herum. Die devoten Männer müssen sich die Stiefelbehandlung von Miss Jessie gefallen lassen. Das fette Mastschwein in diesem Clip, bekommt es besonders hart besorgt, denn die Tritte der Mistress sorgen für hohe Schmerzen. Gezielt erwischt sie das dicke Gesicht des Sklaven mit ihren Stiefeln. Die Absätze bekommt das devote Pummelchen auch in seinen Eiern zu spüren, da kennt Miss Jessie kein Erbarmen.


Du willst einmal richtig hart zertrampelt werden und stehst auf massive Reitstiefel aus Leder? Dann hat Miss Jessica Wood als neue Herrin für dich ein unwiderstehliches Angebot dabei. Sie reibt ihre Reitstiefel-Sohlen auf deiner billigen Sklavenbrust und lässt dich den strengen Ledergeruch riechen. Schmecke die Boots, wenn Miss Jessica Wood ihre Stiefel in dein Sklavengesicht presst. Diese harte Reitstiefel-Abreibung sorgt für echte Sklavenmomente der Demütigung, wie du sie nicht anders verdient hast.


Heiße Buffalo Boots an den Beinen zu tragen, finden viele devote Männer erregend. Doch diese Mistress setzt die hochwertigen Stiefel für eine harte Trampling-Massage ein, die dem Fetisch des Sklavenstücks zu Gute kommt. Das Gefühl der schmerzenden Absätze macht ihn geil und Madame Marissa weiß, wie sie ihn um den Finger wickeln kann. Danach kommt eine Trittbehandlung in Socken dran. Ihre schwitzenden Füße drücken sich in seinen Bauch und seine Eier...


Crush-Fetisch in bester Ausführung: Harte Schmerzspiele und devote Neigungen werden durch diese Herrin perfekt bedient. Bückstücke im Sklavenmodus sollten schon Mal ihre Hände herausholen und der Herrin präsentieren. Gleich wirst du sehen, wie deine Finger knacken, wenn die strammen Boots der geilen Mistress auf deine Handflächen sausen und für schmerzhafte Momente sorgen. Dabei wird knallhart herumgetreten, getrampelt und gestampft, damit du auch wirklich merkst, wie jämmerlich dein Sklavendasein eigentlich ist.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive