Stiefel-Trampling

Hol dir hier und jetzt deine neuen geilen Stiefel-Trampling Clips!

Alle Artikel, die mit "Schmerzen" markiert sind

Mit diesen wunderschönen braunen Stiefeln tritt und stampft die Goddess auf dem nackten Körper des Stiefelanbeters herum. Man kann die Wunden und Verletzungen sehr gut sehen und der Loser versucht seine Eier zu schützen, doch er kann dem CBT nicht entgehen. Den Stiefeltest kann der Loser nicht bestehen, er weiß nicht, dass die Goddess ihm extra Schmerzen zufügt. Der Loser hatte schon einige Stiefeldominationen, doch der süchtige Stiefelanbeter kommt immer wieder zurück, um sich von der sadistischen Goddess zertrampeln zu lassen.


Stiefeldomination ist für Stiefellecker einfach perfekt, doch es geht auch anders, denn die Goddess gibt mit ihren Stiefeln ein Trampling. Die rosafarbenen Overknees können große Schmerzen verursachen, denn die spitzen Absätze zerkratzen den nackten Körper des Losers. Die Goddess stellt sich auf das Gesicht, den Bauch und der Loser muss ein CBT über sich ergehen lassen. Auf Gnade kann der Stiefelanbeter nicht hoffen, denn die Goddess ignoriert seine Schmerzen und seine Schmerzensschreie. Was für ein mickriger Schwächling, das gibt extra Tritte.


An einem öffentlichen Grillplatz wird der persönliche Sklave von den beiden Herrinnen heftig gequält. Bei der doppelten Domination in der Öffentlichkeit wird der Loser noch härter erniedrigt und gedemütigt. Der Grillplatz eignet sich deshalb so gut, weil hier eine kleine Mauer ist, von der die Ladys herunterspringen, direkt auf den Bauch des Sklaven. Immer wenn der Sklave denkt, es kann nicht mehr schlimmer werden, dann zeigen ihm die Ladys das Gegenteil. Er liegt mit Schmerzen auf dem kalten Boden und stöhnt vor sich hin.


Der Loser war ein bisschen überheblich, als er sich für ein Trampling zur Verfügung gestellt hat. Die Ladys wollen das ausnutzen und beginnen zu trampeln, doch die High Heels sind sehr klobig und fest. Daher verursachen sie große Schmerzen. So schmerzhaft hatte sich der Loser das nicht vorgestellt, denn die Ladys stellen sich auf seinen Rücken und sein Gesicht. Bei dem Facetrampling hat er endgültig genug und beginnt zu jammern, doch die Ladys verspotten und demütigen ihn. Die Ladys haben viel Spaß.


Verschnürt wie ein Würstchen, was er im Grunde auch ist, wird der Loser von seiner Goddess so lange getrampelt, bis die Folie zerrissen ist. Lady Steffi sieht in ihrem Lackoutfit sehr sexy aus und die Overknees haben sehr spitze Absätze, die Schmerzen und Wunden verursachen. Die Absätze bohren sich in das Loserfleisch und nun wird auch dem Loser das Trampling zu hart, weil er eben doch nur ein Weichei ist. Lady Steffi demütigt und verspottet ihn, bis er heult und jammert.


Sicher bist du ein Schwächling und traust dich nicht, dich unter die Füße deiner Goddess zu legen. Der Absatz kommt bedrohlich näher und du hast bestimmt Angst, dass die Absätze deine Augen aufspießen. Aber die High Heels hinterlassen tiefe Spuren, die du noch lange sehen wirst. Auf jeden Fall wirst du Schmerzen haben, wenn die Goddess mit ihrem ganzen Gewicht auf deinem Gesicht steht oder auch sitzt. Atmen kannst du auch kaum noch, dennoch bist du glücklich, deiner Goddess dienen zu dürfen.


Diesmal wird Mistress Clarissa nicht mehr so zimperlich mit ihrem Sklaven umgehen. Wer einmal gegen ihre Auflagen verstoßen hat, dem blühen harte Maßnahmen. Jetzt gibt es saures, denn der Sklave wird gefesselt und danach von den Stiefeln der Mistress extrem zerquetscht. Die Knochen seiner Hand knacken schon und er kann nicht anders, als einfach drauflos zu schreien. So eine Sklavenbehandlung mit Trampling auf dem Handrücken würdest auch gerne einmal miterleben, oder? Dieses Video gibt dir einen Vorgeschmack darauf, was dich erwarten wird.


Wenn schon Trampling, dann auch richtig: Cynthia zerstampft gerne ihre Männer-Opfer. Dazu liegen die devoten Säue auf dem Boden und müssen sich die strenge Machtdemonstration gefallen lassen. Wenn Cynthia loslegt, dürfen sich billige Mastschweine über dicke Stiefel freuen, die sich mit viel Gewicht in die Haut eindrücken. Doch Cynthia belässt es nicht beim einfachen trampeln, sie stampft gerne intensiv über ihre Sklaven drüber, so dass die jämmerlichen Waschlappen deutliche Schmerzen durch die Schuhe verspüren.


Herrin Blackdiamoonds altbekannter Sklave Dietrich muss wieder herhalten und sich zerstören lassen - einfach, weil sie Lust darauf hat. Ein anderer Sklave darf demütig in seinem kleinen Käfig auf spitzen Untergrund stehen und dabei zusehen. Es wäre kein Wunder, wenn er lieber an Dietrichs Stelle wäre! Denn er darf sich von Blackdiamoond zertrampeln lassen. Sowohl sein Oberkörper, als auch seine Hand und seine Eier müssen unter den enorm hohen und bedrohlichen Plateau- Lackstiefeln seiner herrin leiden!


Das ist ja erbärmlich wie er rumheult, nur weil die dominanten Sado Girls ihre heißen Ärsche auf seinen Körper setzen. Wenn er schon nicht seinen Mund halten und das wie ein Mann aushalten kann, dann wollen sie ihm wenigstens einen Grund zum Heulen geben: Sie stellen die Trainingsbank auf ihn und setzen sich dann zu zweit auf die Bank. Jetzt ist es auch legitim, sich weinerlich zu geben! Und das amüsiert die Ladies ungemein!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive