Stiefel-Trampling

Hol dir hier und jetzt deine neuen geilen Stiefel-Trampling Clips!

Alle Artikel, die mit "Overknees" markiert sind

Stiefeldomination ist für Stiefellecker einfach perfekt, doch es geht auch anders, denn die Goddess gibt mit ihren Stiefeln ein Trampling. Die rosafarbenen Overknees können große Schmerzen verursachen, denn die spitzen Absätze zerkratzen den nackten Körper des Losers. Die Goddess stellt sich auf das Gesicht, den Bauch und der Loser muss ein CBT über sich ergehen lassen. Auf Gnade kann der Stiefelanbeter nicht hoffen, denn die Goddess ignoriert seine Schmerzen und seine Schmerzensschreie. Was für ein mickriger Schwächling, das gibt extra Tritte.


Verschnürt wie ein Würstchen, was er im Grunde auch ist, wird der Loser von seiner Goddess so lange getrampelt, bis die Folie zerrissen ist. Lady Steffi sieht in ihrem Lackoutfit sehr sexy aus und die Overknees haben sehr spitze Absätze, die Schmerzen und Wunden verursachen. Die Absätze bohren sich in das Loserfleisch und nun wird auch dem Loser das Trampling zu hart, weil er eben doch nur ein Weichei ist. Lady Steffi demütigt und verspottet ihn, bis er heult und jammert.


Als Strafe wurde der Loser an die Heizung gekettet und die Goddess gibt ihm ein Trampling, übernimmt die Atemkontrolle und spuckt ihm ins Gesicht. Während die Goddess auf seinem Bauch sitzt, kann sie die brutale Nippelfolter ausprobieren. Mit ihren geilen Overknees zerkratzt sie seinen Bauch und bohrt die Absätze tief in sein Fleisch. Die Spucke muss der Loser schlucken, er hat keine Wahl, da sein Losermaul sowieso durch sein Schreien weit geöffnet ist. Die sadistische Goddess ist so brutal und gemein.


In dem wunderschönen Folterzimmer der Mistress liegt der Sklave nackt am Boden und darf nicht mehr aufstehen. Die Mistress trägt ein sexy Lackoutfit und geile Overknees aus Lack. Mit diesen extremen Overknees gibt sie heute dem Loser ein Trampling, das er so schnell nicht wieder vergessen wird. Die Spuren, die das Trampling hinterlässt, werden lange zu sehen und zu fühlen sein. Die Mistress springt auf dem weichen Fleisch und die Absätze bohren sich in seinen Bauch. Er darf nicht schreien, sonst wird es schlimmer.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive